Sufi Geflügeltes Herz mit Element Ritual Pentagramm
Nederlandse versie English version Version francaise Deutsche version
Sufi Elementritual
Sufi Elementritual
Choreografie
prozedur
Symbolik
Pilger
Sommerschule
Bildmaterial
1999
2003
2006
2011
Kalender
Sufi Kalender
Links
suchen
contactiere uns
colofon
 
Wasser
Das Sufi Elementritual
1. Teil: Prozession: Vorstellung der Elemente und ihrer Aspekte

MANNER

1. Äthermänner
Begleitung: Note F (Vokal U) 4 Schritt Rhythmus nach Trommel
Beginn:
Nach dem Signal des/der LeiterIn kommen zuerst die Äthermänner herein. Sie gehen im 4 Schritt Rhythmus (rechter Fuss beginnt) und sagen laut das Wazifa: "Bis mil lah al-Ham dulil lah'. Nach jedem lah kommt ein Schlag Pause (der hintere Fuss stellt sich auf gleiche Höhe mit dem anderen und beginnt dann den nachsten Zyklus nach der Pause). Der Erste Äthermann tragt das Licht des Elements Äther.

Die Äthermänner gehen geradeaus und danach nebeneinander rechts und links am Gotlichen Licht vorbei zum Aherpunkt. Der Erste Mann geht dann zum Tisch des Gotlichen Lichts, stellt das Licht des Ätherelements darauf ab und geht dann rückwärts im gleichen 4 Schritt Rhythmus zum Ätherpunkt, die anderen bleiben mit gekreuzten Armen hinter ihm.

Wichtiger Punkt
Die Äthermanner halten die Arme gekreuzt vor der Brust, wenn sie keine Kerze halten. Rechte Hand über der linken. Dies ist die Haltung des Respekts.



2. Erde, Feuer, Wasser und Luftmänner.
Begleitung: Note F (Vokal U) 4 Schritt Rhythmus nach Trommel.

Fortsetzung:
Die Luft, Feuer, Wasser und Erdmänner gehen direkt hintereinander, im 4 Schritt
Rhythmus (rechter Fuss beginnt) und sagen laut das Wazifa: "Bis mil lah at Ham dulil lah'. Wenn der Luftmann die Kerze auf den Tisch stellt, warten die anderen Luftmänner hinter ihm auf dem Punkt des Luftelements. Danach (auf einem Kreis, der durch die Punkte der funf Elemente geformt ist) stehen die entsprechenden Feuer, Wasser und Erdmänner in der Richtung des nachsten Elementes.

Allgemeiner Ablauf:
Alle Männer gehen, nachdem sie ihre Kerze beim Gottlichen Licht hingestellt haben, ruckwarts zu ihrem Element, während die anderen jenes Elementes warten. Die Männer der anderen Elemente stehen auf dem Kreis. So bald alle Männer eines Elementes bei ihrem entsprechenden Punkt stehen, gehen die nachsten Männer ausserhalb des Kreises an ihnen vorbei zum nachsten Element.

Wichtige Punkte:
• Das Wazifa wird fortwahrend ausgesprochen;
• Jeder beginnt mit dem rechten Fuss;
• Bei jedem Schritt soll der ganze Fuss mit dem Boden in Kontakt sein;
• Die Männer mit den Kerzen halten ihren linken Arm ausgestreckt am Korper entlang, die rechte Hand halt die Kerze, Unterarm im rechten Winkel zum Oberarm, der am Korper anliegt;
• Die Männer ohne Kerzen halten ihre Arme über der Brust gekreuzt. Rechte Hand uber der linken. Dies ist die Haltung des Respekts;
• Nachdem der Krezentrager sein Licht auf den Tisch gestellt hat, wartet er einen Augenblick, bevor er rückwärts zum Punkt seines Elements geht.



3. Anrufung:
Wenn alle Männer auf ihren Platzen stehen, sagen sie auf das Zeichen des/der Leiterin dreimal laut: "Wir rufen die Gegenwart Gottes an", und neigen ihren Kopf auf das Gottliche Licht zu.



4. Die Begrüssungen
a. Alle Erdmänner und Wassermänner grüssen einander;
b. Alle Wassermänner und Feuermänner grüssen einander;
c. Alle Feuer und Luftmänner grüssen einander;
d. Alle Männer (auch die Athermänner) grüssen das Gottliche Licht.

FRAUEN

1. Erdfrauen
Begleitung: Note A 2 Schritt Rhythmus nach Trommel
Beginn:
Auf das Zeichen des/der LeiterIn gehen die Erdfrauen zu ihrem Platz innerhalb des Kreises (geformt durch die Punkte der funf Elemente) und dann direkt zum Platz der Darbietung. Sie gehen im 2 Schritt Rhythmus und sagen laut das Wazifa: "Je lal Je mal". Die Betonung (kleiner Knicks) liegt auf dem Je. Die Erste Frau tragt die Opfergabe des Elementes. Während der Darbringung sagt die Erste Frau den Satz des Erdelementes: "Oh, Alles erschaffende Mutter Erde, wir bieten dir demutig unsere Huldigung dar".

Allgemeiner Ablauf:
Während der Prozession eines bestimmten Elementes auf das Gottliche Licht zu singen die Frauen der anderen Elemente die Note dieses bestimmten Elementes. Beim Gottlichen Licht wechseln die Frauen, begleitet durch den Ton (ohne zu singen) in eine kniende/sitzende Haltung. In dieser Haltung sagt die Erste Frau den Satz des bestimmten Elementes. Die anderen Frauen dieses Elementes sitzen in einem kleinen Halbkreis direkt hinter ihr. Die Darbringung ist nach oben gerichtet. Dann erheben alle ihre Hände und legen sie respektvoll zusammen. Dann erheben sich alle Frauen zur Begleitung des Elementtones und gehen rückwärts in der Haltung des Elements zu ihren Platzen und wiederholen dabei ihr Wazifa. Die andere Frauen stimmen im Gesang in den gleichen Ton ein. Nach dieser Darbringung stehen alle in der Haltung ihres Elementes. (siehe unten)

Das Darbringen
• Die Erste Frau hebt ihre Opfergabe in die Höhe und sagt den Satz ihres Elementes (auf der Tonhohe);
• Die anderen Frauen halten ihre Hande respektvoll zusammen, gleiche Höhe wie die Erste Frau;
• Nach die Erste Frau ihre Opfergabe auf den Tisch gestellt hat, erheben alle ihre Hände in einer kurzen Konzentration.

Wichtige Punkte:
• Gute Sangerinnen vorne;
• Alle beginnen mit dem rechten Fuss;
• Bei jedem Schritt soll der ganze Fuss mit dem Boden in Kontakt sein;
• Die Frauen der anderen Elemente stimmen in den Ton des Elementes ein, der sich auf das Gottliche Licht zu bewegt, ausser während der Opfergabe;
• Während die Frauen rückwärts auf ihren Platz beim Punkt des Elements zugehen, schauen sie sich unauffallig um, um ihren Platz zu finden;
• Die Frauen erfahren ihr Element, indem sie linksherum um das Gottliche Licht kreisen.

Die Haltung der Frauen:
• Die Erdfrauen halten ihre Arme dem Korper entlang, richten ihre Hände nach aussen, Handflache gegen den Boden;
• Die Wasserfrauen heben ihre Arme vor sich bis zur Höhe des Kopfes, und lassen die Hande hangen, wie wenn Wassertropfen von ihren Fingern fallen wurden;
• Die Feuerfrauen strecken ihre Hande uber ihren Kopfen aus, Handflachen nach vorn/oben;
• Die Luftfrauen halten heben ihre Arme vor sich bis zur Höhe des Kopfes, halten ihre rechte Hand uber die linke und bewegen beide wie Flugel auf und ab;
• Die Ätherfrauen halten die rechte Hand in der linken auf der Höhe des Herzens.



2. Wasserfrauen
Begleitung: Vokal 0 3 Schritt Rhythmus nach Trommel
Fortsetzung:
Die Wasserfrauen gehen in ihrer Haltung im 3 Schritt Rhythmus innerhalb des Kreises; links um das Gottliche Licht direkt zum Platz der Opfergabe, und sagen dazu laut das Wazifa: "La-ti-fa". Die Betonung (kleiner Knicks) liegt auf ti. Die Erste Frau tragt die Opfergabe in beiden Hände. Während der Darbringung sagt die Erste Frau den Satz des Wassers: "Oh Alles Reinigendes Wasser, wir bieten dir willig unsere Huldigung dar".



3. Feuerfrauen
Begleitung: Vokal I 5 Schritt Rhythmus nach Trommel
Fortsetzung:
Die Feuerfrauen gehen in ihrer Haltung im 5 Schritt Rhythmus innerhalb des Kreises links um das Gottliche Licht direkt zum Platz der Opfergabe und sagen dazu laut das Wazifa: "Al lah Hu Akbar". Die Betonung (kleiner Knicks) liegt auf Ak. Die Erste Frau tragt die Opfergabe in beiden Hände. Während der Darbringung sagt die Erste Frau den Satz des Feuers: "Oh Alles verzehrendes Feuer, wir bieten dir aus ganzem Herzen unsere Huldigung dar".



4. Luftfrauen
Begleitung: Vokal Uu 6 Schritt Rhythmus nach Trommel.
Fortsetzung:
Die Luftfrauen gehen in ihrer Haltung im 6 Schritt Rhythmus innerhalb des Kreises links um das Gottliche Licht direkt zum Platz der Opfergabe und sagen dazu laut das Wazifa: "Ya Sha fi Ya Ka fi". Die Betonung (kleiner Knicks) liegt auf Ka. Die Erste Frau tragt die Opfergabe in beiden Hände. Während der Darbringung sagt die Erste Frau den Satz der Luft: "Oh Alles durchdringende Luft, wir bieten dir froh unsere Huldigung dar".



5. Ätherfrauen
Begleitung: Vokal U 7 Schritt Rhythmus nach Trommel
Fortsetzung:
Die Ätherfrauen gehen in ihrer Haltung im 7 Schritt Rhythmus innerhalb des Kreises links um das Gottliche Licht direkt zum Platz der Opfergabe und sagen dazu laut das Wazifa: "Isq Al lah Ma Budh Al lah". Die Betonung (kleiner Knicks) liegt auf dem letten Al. Die Erste Frau tragt die Opfergabe in beiden Hände. Wahrend der Darbringung sagt die Erste Frau den Satz des Äthers: "Oh Äther, Essenz von Allem, wir bieten dir ergeben unsere Huldigung dar".



2. Teil: Die Erfahrung der Elemente in all ihren Aspekten

MÄNNER UND FRAUEN

1. Die Erfahrung des Erdelementes
Begleitung: Vokal A 4 Schritt Rhythmus nach Trommel
Fortsetzung:
• Der Erste Erdmann geht im 4 Schritt Rhythmus zum Gottlichen Licht und sagt laut das Wazifa: "Bis mil lah al Ham dulil lah";
• Während er auf dem Ton A das Licht des Elementes hochhebt, sagt er in kurzen Abstanden mehrmals den Satz des Elementes Erde: "Oh, Alles erschaffende Mutter Erde, wir bieten dir demütig unsere Huldigung dar";
• Die Erdfrauen erfahren ihr Element in tanzender Bewegung auf ihrem Vokal A und dem Gesang der anderen Frauen. Sie beenden ihre Erfahrung nach einem Zeichen, gehen zu ihrem Platz zuruck und nehmen die Haltung des Erdelementes ein;
• Der Erdmann geht rückwärts zum Punkt seines Elementes und sagt das Wazifa.



2. Die Erfahrung des Wasserelements
Begleitung: Vokal 0 4 Schritt Rhythmus nach Trommel
Fortsetzung:
• Der Erste Wassermann geht im 4 Schritt Rhythmus zum Gottlichen Licht und sagt laut das Wazifa: "Bis mil lah al Ham dulil lah";
• Wahrend er auf dem Ton 0 das Licht des Elementes hochhebt, sagt er in kurzen Abstanden mehrmals den Satz des Elementes Wasser: "Oh alles Reinigendes Wasser, wir bieten dir willig unsere Huldigung dar";
• Die Wasserfrauen erfahren ihr Element in tanzender Bewegung auf ihrem Vokal 0 und dem Gesang der anderen Frauen. Sie beenden ihre Erfahrung nach einem Zeichen, gehen zu ihrem Platz zurück und nehmen die Haltung des Wasserelementes ein;
• Der Wassermann geht rückwärts zum Punkt seines Elementes und sagt das Wazifa.



3. Die Erfahrung des Feuerelements
Begleitung: Vokal I - 4 Schritt Rhythmus nach Trommel
Fortsetzung:
• Der Erste Feuermann geht im 4 Schritt Rhythmus zum Gottlichen Licht und sagt laut das Wazifa: "Bis mil lah al Ham dulil lah";
• Waährend er auf dem Ton I das Licht des Elementes hochhebt, sagt er in kurzen Abstanden mehrmals den Satz des Elementes Feuer: "Oh Alles verzehrendes Feuer, wir bieten dir aus ganzem Herzen unsere Huldigung dar";
• Die Feuerfrauen erfahren ihr Element in tanzender Bewegung auf ihrem Vokal I und dem Gesang der anderen Frauen. Sie beenden ihre Erfahrung nach einem Zeichen, gehen zu ihrem Platz zurück und nehmen die Haltung des Feuerelementes ein;
• Der Feuermann geht rückwärts zum Punkt seines Elementes und sagt das Wazifa.



4. Die Erfahrung des Luftelements
Begleitung: Vokal Uu - 4 Schritt Rhythmus nach Trommel
Fortsetzung:
• Der Erste Luftmann geht im 4 Schritt Rhythmus zum Gottlichen Licht und sagt laut das Wazifa: "Bis mil lah al Ham dulil lah";
• Während er auf dem Ton Uu das Licht des Elementes hochhebt, sagt er in kurzen Abstanden mehrmals den Satz des Elementes Luft: "Oh, Alles durchdringende Luft, wir bieten dir froh unsere Huldigung dar";
• Die Luftfrauen erfahren ihr Element in tanzender Bewegung auf ihrem Vokal Uu und dem Gesang der anderen Frauen. Sie beenden ihre Erfahrung nach einem Zeichen, gehen zu ihrem Platz zurück und nehmen die Haltung des Luftelementes ein;
• Der Luftmann geht rückwärts zum Punkt seines Elementes und sagt das Wazifa.



5. Die Erfahrung des Atherelements
Begleitung: Vokal U - 4 Schritt Rhythmus nach Trommel
Fortsetzung:
• Der Erste Äthermann geht im 4 Schritt Rhythmus zum Gottlichen Licht und sagt laut das Wazifa: "Bis mil lah al Ham dulil lah";
• Während er auf dem Ton U das Licht des Elementes hochhebt, sagt er in kurzen Abstanden mehrmals den Satz des Elementes Äther: "Oh Ather, Essenz von Allem, wir bieten dir ergeben unsere Huldigung dar";
• Die Ätherfrauen erfahren ihr Element in tanzender Bewegung auf ihrem Vokal U und dem Gesang der anderen Frauen. Sie beenden ihre Erfahrung nach einem Zeichen, gehen zu ihrem Platz zurück und nehmen die Haltung des Atherelementes ein;
• Auf ein Zeichen des/der Leiterin stellen die Männer ihre Kerzen gleichzeitig ab;
• Dann gehen die Ersten Männer drei Runden im Gegenuhrzeigersinn um das Gottliche Licht und sagen dazu laut das Wazifa: "Bis mil lah al Ham dulil lah" und gehen darauf zu ihren Platzen zurück.

Wichtige Bemerkungen:
• Die Männer gehen links an den Frauen vorbei (Herzseite), wenn sie nach vorn und auch zurück gehen;
• Während der Elementerfahrung bewegen sich die Frauen linksherum um das Gottliche Licht.



3. Teil: Erfahrung der Einheit aller Elemente und Aspekte

GEMISCH DER TONE

Vom Platz jedes einzelne Elementes aus:
1) Alle singen den Ton ihres Elementes in der Reihenfolge: "A, 0, I, Uu und U"
und halten ihn bis zum Schritt 3);
2) Erdelement beginnt, nach etwa fünf Sekunden stimmt das zweite ein, usw.;
3) Nach dem Einstimmen des Ätherelements (funf Sekunden) stimmen alle Elemente gemeinsam auf das "UU" ein und halten es etwa 10 Sekunden.



DREHEN
• Die Männer stehen in der Haltung der Ehrerbietung auf dem Kreis und die Frauen in ihrer Elementhaltung;
• Nach einer Verbeugung bis zur Tiefe des Herzens drehen die Männer linksherum in der Haltung der Ehrerbietung und nach einer Drehung heben sie langsam die Arme wie wenn sich eine Rose öffnen wurde";
• Die Köpfe sind nach links geneigt, während die Augen uber die offene rechte Hand schauen;
• Die rechte Hand empfangt (Handflache nach oben) und die linke Hand gibt weiter (Handflache nach unten), beide Arme auf Kopfhöhe;
• Während des Drehens wiederholen alle den Namen Allah auf dem Erdatem;
• Gleich darauf folgen die Frauen den Männer aus ihrer Elementhaltung heraus, und ihre Bewegung entwickelt sich nach der Verbeugung und einer Drehung in Ehrerbietung ins Offene Drehen;
• Männer und Frauen drehen nun zusammen (Männer auf dem Kreis und die Frauen im Innern des Kreises);
• Wenn die erste Glocke ertont, dreht sie der/die Leiterin eine Runde links herum um das Gottliche Licht, während die Männer und Frauen weiter drehen;
• Nach dem zweiten Glockenton folgen die Männer und Frauen der Haltung der Ehrerbietung des/der Leiterin;
• Indem sie in der Haltung der Ehrerbietung weiter drehen, folgen die Männer und Frauen des/der Leiterin auf den Kreis zu.



Das WAZIFA

• Die Männer und Frauen gehen in der Haltung der Ehrerbietung, eine Runde hinter dem/der Leiterin (rechte Hand liegt auf der linken). Die Frauen sagen das Wazifa: "Al Ham dulil lah" und die Manner stimmen ein mit den Silben "Al-.....-.....-lah";
• Der rechte Fuss beginnt auf der Silbe "Al";
• Mit diesem Wazifa gehen die Elemente hinter dem/der Leiterin aus dem Saal.

Wichtige Bemerkungen:
• Nie zwei Männer beieinander;
• Männer und Frauen sind uber den ganzen Kreis verteilt.



ELEMENTRITUAL

Zusammenfassung aller Teile des Elementrituals:

1. Invokation - Anrufung
2. Einleitung
3. Vokal, Satze der Elemente:
a)
• Vokal A, Erdsatz (laut ausgesprochen);
• Vokal 0, Wassersatz (laut ausgesprochen);
• Vokal I, Feuersatz (laut ausgesprochen);
• Vokal Uu, Luftsatz (laut ausgesprochen);
• Vokal U, Äthersatz (laut ausgesprochen).
b) Singen der Tone: A, 0, I, Uu, U (5, 5, 5, 5, 5, 10 Schlage)
4. Atemubungen
5. Schritte, Gesten und Wazifas in Kombination
Männer:
• 4 Schritt Rhythmus
Frauen:
• 2 Schritt Rhythmus Erde;
• 3 Schritt Rhythmus Wasser;
• 5 Schritt Rhythmus Feuer;
• 6 Schritt Rhythmus Luft;
• 7 Schritt Rhythmus Äther.
Erfahrung der Elemente (kurz)
6. Spezifische Teile:
• Haltung der Manner mit der Kerze;
• Das Abstellen der Kerze und die Haltung der Männer ohne Kerze;
• Haltung der Frauen mit der Opfergabe;
• Das Abstellen der Opfergabe;
• Das Drehen;
• Wazifa, die Arme uber der Brust gekreuzt - rechte Hand uber der linken. Dies ist die Haltung des Respekts, der Schluss des Elementrituals.


    © Copyright 2020