Sufi Geflügeltes Herz mit Element Ritual Pentagramm
Nederlandse versie English version Version francaise Deutsche version
Sufi Elementritual
Sufi Elementritual
Choreografie
prozedur
Symbolik
Pilger
Sommerschule
Bildmaterial
1999
2003
2006
2011
Kalender
Sufi Kalender
Links
suchen
contactiere uns
colofon
 
Erde
Sufi Elemente Ritual
1910, das Jahr, in dem Hazrat Inayat Khan in Amerika war, plante er, das Elemente Ritual zu gestalten. Den damals sehr berühmten Tänzerinnen Miss Ruth St. Denis und Miss Isadora Duncan gab er Instruktionen über die Schritte und Töne des Rituals. Diese gehören zu den Elementen und datiere aus der Zeit Zoroasters.

In den Jahren danach sind auch Versuche unternommen worden, das Elemente Ritual aufzuführen Allerdings während und nach dem zweiten Weltkrieg ist auf diesem Gebiet nichts geschehen. Vor einigen Jahren nun wurde unter der Leitung von Pir O Murshid Hidayat Khan eine Choreographie des Elemente Rituals entwickelt. Pir O Murshid Hidayat erinnert sich noch gut an die Schritte und Töne, die sein Vater unter Klavierbegleitung seinen Kindern lehrte. Nur un Nissa, die älteste Tochter von Pir O Murshid Hazrz Inayat Khan, tanzte im Alter von fünf Jahren schon die vorgeschriebenen Schritte des ElementeRituals.

Im Elemente Ritual werden die Elemente Erde, Wasser, Feuer, Luft und Äther symbolisiert. Dankbarkeit empfinden wir für die Elemente und bringen gegenüber dem Schöpfer unsere Gefühle Gedanken und Erfahrungen zum Ausdruck.

Wir erfahren die Aufführung des Elemente Rituals wie einen Sufi Unterricht und immer wieder ist eine Offenbarung. Während des Rituals stellen wir das Element dar, das überherrscht. Wir erleben unsere Gefühle und Gedanken im Licht des göttlichen Schöpfers und werden das Element ganz gewahr. Auf diese Weis, können wir die in allen Elementen gegenwärtige Liebe, Harmonie und Schönheit vollkommen erfahren.

Während der Feierlichkeit empfinden wir die Eigenschaften (Gefühle und Gedanken) der fünf Elemente. Bewusst von der Erfahrung, die das Element in uns hervorruft, tanzen wir die Elemente und erreichen eine vollkommene Hingabe des eigenen Wesens. Während des Tanzes erfahren wir das Licht des Schöpfers, dass die Erfahrung erleuchtet und entdecken die Essenz der fünf Elemente. Eigenschaften, die gleichsam das eigene Wesen bedecken, werden während des Wirbeltanzes am Ende des Rituals an Gott zurückgegeben, wodurch die Seele sich befreit fühlt und sich im eigenen Element befindet. Die Eigenschaften der Elemente wickeln sich im Wirbeltanz ab und werden vom göttlichen Licht durchstrahlt: Bei dem Element Erde ist es Dauerhaftigkeit, die Entscheidung zur Sicherheit und Vorsicht; Bei dem Element Wasser ist es der Fortgang, ein Durchströmen nach Gutwilligkeit und Erfolg; Beim Element Feuer ist es Energie, Begeisterung und Liebe zur Erleuchtung; Beim Element Luft ist es Unentbehrlichkeit zur Allgegenwart; Beim Äther ist es der Kummer und die Freude zum meditativen Zustand.

"Lass mein eigenes Wesen in deinem Wesen sein" (Hazrat Inayat Khan).

Das Elemente Ritual ist eine Kombination von Gottesdienst, Gebet, geweihtem Tanz, Klang, Farbe, Rythmus, Atem und Symbolisierung. Es ist ein Vorrecht, um nach mehr als 80 Jahren dieses wertvolle "geheiligte" Elemente Ritual in de Sufi Bewegung aufführen zu dürfen.
Der Inhalt dieses Beitrages ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar

    © Copyright 2018